Johannes Weissensteiner (c) Wolfgang Hummer

Johannes Weissensteiner aus Bad Kleinkirchheim in Kärnten wollte zurück zu den Wurzeln, dorthin, wo sein Großvater war, als er im Jahr 2000 einen Holzofen baute, in dem nun täglich der resche Bad Kleinkirchheimer Roggenlaib gebacken wird. In dritter Generation führt er nun den Betrieb, der mittlerweile neun Filialen mit rund 80 Mitarbeitern zählt. So groß zu werden wollte er ursprünglich nicht, doch die Kunden schätzen die Qualität der Backwaren, die traditioneller Handarbeit und mit regionalen Rohstoffen hergestellt werden. So bezieht er zum Beispiel den erstklassigen Topfen für Strudel und Golatschen vom Biohof Seidl, einem 400 Jahre alten, idyllisch gelegenen Bauernhof im Ort.

www.weissensteiner.at

Menü