Covid-19: Workshops und laufender Betrieb

Stand: 22. September 2021

 

 

Wir dürfen wieder Backworkshops durchführen und danken all jenen ganz herzlich, die Ihre gebuchten Plätze für jene Kurse behalten haben, die wir aufgrund der Covid-19 Krise absagen mussten.

Corona-Maßnahmen ab 15.9.2021

Seit 20. Mai 2021 sind die Workshopplätze zur Buchung für alle Interessierten freigegeben. Das Kursprogramm wird nach Maßgabe der aktuellen Covid-19 Entwicklung laufend erweitert.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Workshop sind:

  • Das Vorweisen eines Testergebnisses/Impfzertifikats oder einer Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit (3G-Regel, Details siehe unten)

Für Personen, die mit einem von der EMA zugelassenen Impfstoff geimpft wurden, gelten die folgenden Regelungen: 

  • Bei Impfstoffen mit 2 Teilimpfungen: Nach der 2. Teilimpfung sind Sie für 270 Tage von der Testpflicht befreit. Der Nachweis wird ab dem Tag der 2. Impfung ausgestellt.
  • Impfstoffe, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist (z.B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 270 Tage ab dem Tag der Impfung.
  • Für bereits genesene Personen, die bisher einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 270 Tage lang ab dem Zeitpunkt der Impfung.

Für genesene Personen gilt: 

  • Ab dem Zeitpunkt der Genesung sind Sie 180 Tage von der Testpflicht befreit. Gültig sind der Absonderungsbescheid oder ein Attest.
  • Ein Nachweis über Antikörper ist 90 Tage ab dem Testzeitpunkt gültig.
  • Für bereits genesene Personen, die einmal geimpft wurden, gilt die Impfung 270 Tage lang ab dem Tag der Impfung.

Für die Tests werden je nach Zuverlässigkeit unterschiedliche Geltungsdauern festgelegt:

  • PCR-Tests gelten 48 Stunden ab Probenahme.
  • Antigen-Tests von einer befugten Stelle (z.B. Teststraße, Apotheke) gelten 24 Stunden ab Probenahme (nur für Kurse bis 30.9.21, danach sind Antigen-Tests nicht mehr zulässig).
  • Antigen-Selbsttests sind nicht mehr zulässig.
Menü