Backen mit Waldstaude, Einkorn und Emmer

Backen mit Waldstaude, Einkorn und Emmer

ab 145,00 

Bei diesem Backkurs dreht sich alles um alte, spannende Getreideraritäten wie Waldstaude, Einkorn und Emmer.

Dauer: ~4,5 Stunden

Beschreibung

Urgetreide  wird immer beliebter. Waldstaude, Einkorn, Emmer, die von modernen Sorten fast verdrängt wurden, gewinnen zusehend an Bedeutung. Zu Recht, denn alte Getreidesorten zeichnen sich durch viele positive Eigenschaften, wie höheren Mineralstoffgehalt und mehr Ballaststoffe aus. Darüber hinaus ist ihr Geschmack oft  unvergleichlich. Bei diesem Backkurs  zeigen wir, worauf es bei der Verarbeitung von alten Getreidesorten, deren Backeigenschaften sich von modernen Getreidesorten unterschieden, wirklich ankommt. Wir erklären die richtige Sauerteigführung der alten Getreidesorten und zeigen, wie die Verwendung von Koch- und Brühstücken Brote und Gebäcke aus Urgetreide unvergleichlich gut machen.

Wir backen:
Saftiges Waldstaudenroggenbrot
Aromatische Emmer-Dinkelgebäcke
Mürbe Einkornkipferl

Alle selbstgebackenen Brote und Gebäcke werden mit nach Hause genommen, die von der Workshopleitung gefertigten Backwerke werden im Rahmen des Kurses von Euch verkostet. Es stehen Kaffee, unterschiedliche Bio-Teesorten und Bio-Saft bereit.
Für den Backworkshop wird alles Nötige zur Verfügung gestellt, von Schürzen über Rezept und sämtliches Zubehör zum Backen ist alles in der Backstube vorhanden.
Bitte tragt Kleidung, die mehlig werden darf und geeignetes, rutschfestes Schuhwerk für die Backstube.
Für die Mitnahme der Backwerke stellen wir Tragetaschen zur Verfügung. Natürlich freuen wir uns aber über eure Mithilfe beim Umsichtigen Umgang mit Papier und Plastik und danken jetzt schon allen TeilnehmerInnen, die eigene Tragetaschen für die Gebäcke und kleine Gefäße für das Sauerteig-Anstellgut (kleines Schraubglas, verschließbare Dose) mitbringen.

 

Max. Teilnehmerzahl 12

Dauer: ~4,5 Stunden

Menü