Mürbe Kipferl, Girafferl und Barches aus dem Alten Wien

In diesem Workshop stehen die Handgebäcke des Alten Wien im Mittelpunkt.

Dauer: ~3 Stunden

Aufgrund der COVID-19 Krise ist die Teilnehmendenzahl aktuell stark reduziert.

Mürbe Kipferl, Girafferl und Barches aus dem Alten Wien

ab 98,00 

In diesem Workshop stehen die Handgebäcke des Alten Wien im Mittelpunkt.

Dauer: ~3 Stunden

Aufgrund der COVID-19 Krise ist die Teilnehmendenzahl aktuell stark reduziert.

Beschreibung

Das mürbe Kipferl war einst das beliebtestes Gebäck der Wienerinnen und Wiener, das auf keiner Frühstückstafel fehlen durfte. Im Workshop zum Buch „Vom Kipferl zum Croissant“, in dem das herausragende Handgebäck des Alten Wien im Mittelpunkt steht,  wird es nach alten Originalrezepten gebacken.  Ein Workshop, der zu den Ursprüngen der Wiener Backkunst führt. In jene Zeit des 19. Jahrhunderts, in der die Wiener Bäckerei sogar als Alma Mater – als Hochschule der Bäcker – gerühmt wurde. Wir backen die in Vergessenheit geratenen Handgebäcke (Girafferl, Baunzerl, Barches, Markusse ) nach historischen Rezepten, die uns auf einzigartige Weise geschmacklich die Vergangenheit erschließen.

Wir backen nach historischen Rezepten:

  • Girafferl
  • Mürbe Kipferl
  • Baunzerl
  • Barches
  • Markusse

Alle selbstgebackenen Brote und Gebäcke werden mit nach Hause genommen, die von der Workshopleitung gefertigten Backwerke werden im Rahmen des Kurses verkostet. Es stehen Kaffee, unterschiedliche Bio-Teesorten und Bio-Saft bereit.
Für den Backworkshop wird alles Nötige zur Verfügung gestellt, von Schürzen über Rezept und sämtliches Zubehör zum Backen ist alles in der Backstube vorhanden.

Bitte tragen Sie Kleidung, die mehlig werden darf und geeignetes, rutschfestes Schuhwerk für die Backstube.
Für die Mitnahme der Backwerke stellen wir Tragetaschen zur Verfügung. Natürlich freuen wir uns aber über Ihre Mithilfe beim umsichtigen Umgang mit Papier und Plastik und danken jetzt schon allen Teilnehmenden die eigene Tragetaschen für die Gebäcke mitbringen.

 

Geänderte Bedingungen aufgrund der COVID-19 Situation:

Wir freuen uns, dass wir unsere Backworkshops im Kruste&Krume Brotbacktelier trotz der momentanen Bedingungen weiterhin  durchführen dürfen, jedoch mit stark begrenzter TeilnehmendenzahlDas Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend und die Sitzplätze sind jeder Person fix zugewiesen.

Besonderes Augenmerk liegt auf häufigem Händewaschen und -desinfizieren während des Kurses und darauf, dass jede teilnehmende Person  ausschließlich ihre eigenen Utensilien und Teige berührt.

Der Backworkshop findet wie gewohnt im Kruste&Krume Brotbackatelier in der Heumühlgasse 3/1/1 statt.

 

 

Dauer: ~3 Stunden

Menü