Weizenmehl Bise Bio T80 –
Moulin Marion

Weizenmehl Bise Bio T80 –
Moulin Marion

From 5,90 

Lieferzeit: 7-14 Werktage

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Das Weizenmehl Bise Bio T80 ist ein klassisches französisches Steinmühlenbrotmehl. Durch das schonende Mahlverfahren in der Steinmühle ist der Ausmahlungsgrad etwas niedriger als bei der österreichischen Mehltype W700, bzw. der deutschen Type 550. Dadurch enthält das Mehl mehr wertvolle Randschichtenbestandteile aus der Schale und ist etwas dunkler. Das Mehl kann mehr Wasser binden, es entstehen saftige Backwaren mit weicher Krume und langer Haltbarkeit. Wunderbar geeignet für typische französische Landbrote und herrliche Weizenbrote mit leicht herbem, rustikalem und kräftigem Geschmack wie die französischen Klassiker „Tourte de Meule“ oder „Reine de Meule“.

1kg / 5kg

 

 

 

Mühle Moulin Marion

Nicht weit der schweiz-italienischen Grenze liegt in der französischen Region Auvergne-Rhône-Alpes die alte Mühle Moulin Marion. Dass die Steinmühle bereits seit dem 16. Jahrhundert aktiv ist, kam erst ans Licht, als der Müllermeister Célestin Marion den Betrieb im Jahr 1917 übernahm, ihm seinen Namen verpasste und die Betriebsgeschichte recherchierte.

1984 verliebten sich seine Urenkel Maria und Michel Pelletier in das Müllershandwerk und in die alte Mühle des Urgroßvaters. Sie übernahmen die Mühle und stürzten sich direkt in das Abenteuer, den Betrieb auf Bio umzustellen, was in den 1980er Jahren noch mit wesentlich mehr Schwierigkeiten und Überzeugungsarbeit verbunden war, als es das heute ist. 

Seither setzt sich der Betrieb für eine nachhaltige Entwicklung, den Respekt für die Umwelt und für eine gesunden und wertvolle Ernährung ein. Mit großem Engagement und viel Leidenschaft für die biologische Produktion leitet Maria Pelletier die Mühle nun schon seit über 30 Jahren und hat sie zu einem nachhaltig arbeitenden und fortschrittlichen Betrieb aufgebaut. Sie engagiert sich auch auf politischer Ebene für biologische Landwirtschaft und Nachhaltigkeit, ist in etlichen Bio- und Nachhaltigkeitsgremien des Landes vertreten und engagiert sich in der Forschung. Um ihr fundiertes Wissen über das Müllershandwerk nicht nur zu teilen, sondern auch zu erweitern, kooperiert die Mühle mit unterschiedlichen Forschungseinrichtungen und Studierenden und bildet Lehrlinge aus. 

Im Jahr 2008 wurde der gesamte Betrieb generalüberholt um – wie die Müllermeisterin selber sagt – fit für das 3. Jahrtausend zu sein. Die Mühle ist nun zentral gesteuert, effizienteste Messinstrumente gewährleisten eine konstante Produktqualität. Das Produktangebot ist angepasst an die Wünsche der Kundinnen und Kunden der Mühle, ihre Zufriedenheit sicherzustellen nennt Maria Pelletier das wichtigste Unternehmensziel. 

Neben hochwertigen, biologischen und unbehandelten Back- und Spezialmehlen verarbeitet die Mühle auch biologische Tiernahrung, züchtet Getreide und betreut ihre eigenen Samenbank. Das alles natürlich stets im Dienste der biologischen Produktion und der Nachhaltigkeit. Gemahlen wird in der Mühle Marion aus Prinzip mit dem Steinrad. Das bringt den Vorteil, dass das ganze Korn gründlich gemahlen werden kann, sowohl der Kern des Kornes, wie die Schale und der Keimling wird durch diese schonende Vermahlung nicht zerstört. So kann der gesamte Reichtum an Ballast- und Nährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Proteinen im Mehl erhalten bleiben und man bäckt herrlich aromatische Brote und Gebäcke.

Alle Mehle werden extra für Kruste&Krume frisch vermahlen und abgefüllt.

Zusätzliche Information

Gewicht n. a.
Packungsgröße

,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Weizenmehl Bise Bio T80 –
Moulin Marion“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menü