Tutorial: Flechtgebäck Nussbacher Tannenzapfen

Simon, selbst gebürtiger Nussbacher, zeigt euch heute wie man den Nussbacher Tannenzapfen flicht. Es ist eine alte, eigentlich recht einfache aber sehr schöne Flechtform die auch Anfängern Spaß macht nachzuflechten.

Unser bewährtes Rezept für Hefeteig für Flechtgebäck findet Ihr zum Ausdrucken hier:

ZUTATEN

WEIZENVORTEIG – DAMPFL
125g Weizenmehl 700
125g Milch (22-24°C)
20g Hefe

HAUPTEIG
370g Weizenmehl 480
100g Vollei
40g Dotter
75g Butter
60g Zucker
40g Schlagobers
20g Honig
7g Salz
7g Vanillezucker
12g STROH-Rum
geriebene Schale einer Zitrone

, , , ,

Related Posts

2 Kommentare. Leave new

  • Muss ich probieren, danke fürs Rezept!
    Bitte was ist ein Vollei? Das ganze Ei oder nur der Dotter?

    Antworten
    • Liebe Silvia, ja, mit Vollei ist das ganze Ei, Dotter und Eiweiß gemeinsam gemeint. Du kannst ein Ei roh verrühren und diese Masse dann dem Rezept entsprechend abwiegen.

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü