Tutorial: Zunftbreze

Barbara und Simon haben in der Bäckerinnung, im Zunfthaus der Bäcker in Wien, auf einem Wandgemälde eine ganz ausergewöhnliche, historische Flechtform entdeckt. Halb Breze, halb Kipferl und zur Gänze genial. Simon zeigt euch im Video wie es geht.

Zum Nachmachen könnt Ihr unseren bewährten Hefeteig für Flechtgebäck verwenden. Diesen findet Ihr zum Ausdrucken hier:

ZUTATEN

WEIZENVORTEIG – DAMPFL
125g Weizenmehl 700
125g Milch (22-24°C)
20g Hefe

HAUPTEIG
370g Weizenmehl 480
100g Vollei
40g Dotter
75g Butter
60g Zucker
40g Schlagobers
20g Honig
7g Salz
7g Vanillezucker
12g STROH-Rum
geriebene Schale einer Zitrone

, , , ,

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü