Weizensauerteig-Anstellgut ‚Lucia‘ (30g)

Weizensauerteig-Anstellgut ‚Lucia‘ (30g)

4,00 

Weizensauerteige machen Brot und und Gebäcke aromatischer, frischer und bekömmlicher.

Lieferzeit: Versandbereit in 1 - 5 Werktagen

Vorrätig

Beschreibung

Das Anstellgut ist die Sauerteigkultur, die zum Anmischen des Sauerteigs benötigt wird und im Kühlschrank jeder Hobbybackstube vorhanden sein sollte. Liebevoll gepflegt hält es unbegrenzt und erhält daher als treue Begleiterin oft sogar einen eigenen Namen, wie in unserem Fall „Lucia“. Weizensauerteig kann sowohl in Brot als auch in Gebäck verwendet werden.

 

Sauerteig macht das Brot für uns leichter bekömmlich, da die Hefen und Milchsäurebakterien im Teig nicht nur wunderbare Aromen produzieren sondern nebenbei Glutenproteine und viele andere Teigbestandteile zerkleinern. Dadurch hat unsere Verdauung weniger Arbeit und wir vertragen das Brot und Gebäck besser. Sauerteig sorgt dafür, dass Brot länger frisch bleibt und gibt den selbstgemachten Backwerken ein einzigartiges Aroma und eine angenehme Säure, die durch eine alleinige Zugabe von Backhefe nicht erreicht werden kann.

 

Inhalt: 30g Weizensauerteig „Lucia“, geführt mit 60% Weizenmehl W700 und 40% Wasser (TA 170).

 

Anleitung (nach Erhalt): Sobald du den Weizensauerteig im Paket erhältst, mische ihn bitte in einem sauberen, verschließbaren Gefäß mit 30g Weizenmehl W700 und 30g warmem Wasser (etwa 35°C) und lasse ihn zugedeckt ca. drei Stunden bei Raumtemperatur aufgehen. Wenn sich der Sauerteig etwa verdoppelt hat, gib das verschlossene Gefäß in den Kühlschrank – fertig ist dein Weizensauerteig-Anstellgut.

 

Verwendung und Pflege:

  • Lagere den Weizensauerteig im Kühlschrank, dort ist er bis zu zwei Wochen problemlos haltbar.
  • Backen: Bevor du mit Sauerteig bäckst, muss der Sauerteig „aktiviert“ werden. Nimm dazu das Sauerteiganstellgut aus dem Kühlschrank und mische es mit Weizenmehl und warmem Wasser (etwa 35°C). Die genauen Mengen, Mehltype und Wassertemperatur entnimmst du deinem Rezept. Es reicht, die Zutaten mit einem Löffel zu verrühren. Lasse nun den frisch angerührten Sauerteig laut Anleitung im Rezept (meist ca. 10-12 Stunden) zugedeckt aufgehen. Am liebsten hat der Sauerteig Temperaturen von etwa 24-27°C. Diese kannst du erreichen, indem du den Sauerteig z. B. in eine Kühltasche oder -box oder ins Backrohr zusammen mit einer Flasche warmem Wasser gibst. Du kannst ihn aber auch auf die Fußbodenheizung im Bad stellen – werde erfinderisch! Wenn du keine Möglichkeit hast, diese Temperaturen zu erreichen, lasse den Sauerteig einfach bei Raumtemperatur aufgehen, das klappt auch!
  • Wichtig ist, dass das Gefäß in dem der Teig aufgehen soll, abgedeckt ist.
  • Bevor du den Hauptteig mischst, vergiss nicht, vom frischen, aktiven Sauerteig wieder etwa einen Esslöffel Sauerteig in einem sauberen Gefäß in den Kühlschrank zu geben, damit du beim nächsten Mal wieder ein Antellgut hast!
  • Hier findest du ein Beispielrezept: Mediterrane Weizenweckerl mit Weizensauertig,
  • Hier das Video zum Rezept
  • Weizensauerteig füttern: Wenn du keine Zeit zum Backen hast und dein Anstellgut trotzdem „am Leben“ erhalten möchtest, dann musst du dein Antellgut „füttern“. Hierzu mischst du das Anstellgut im Verhältnis 1:1:1 mit dem Weizenmehl deiner Wahl (je dünkler das Mehl, desto aromatischer der Sauerteig) und warmem Wasser (ca. 35°C) und lässt es für 3 Stunden bei Zimmertemperatur abgedeckt stehen – es sollte sich in dieser Zeit etwa verdoppeln. Dann kommt der Sauerteig bis zum nächsten Backen wieder zurück in den Kühlschrank. Der Sauerteig sollte etwa alle zwei Wochen gefüttert werden, wenn nicht damit gebacken wird.
  • Hier findest du ein Video zur Pflege des Sauerteigs.

Zusätzliche Information

Gewicht 0,1 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Weizensauerteig-Anstellgut ‚Lucia‘ (30g)“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.