Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Anwendungsbereich:

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (in der Folge AGB) gelten für die Verträge, die zwischen Verbrauchern im Sinne des § 1 KSchG (Kunden) und  der Kruste & Krume GmbH (in der Folge Kruste & Krume) als Betreiberin dieser Website  (Kruste & Krume) im Rahmen der Buchung von Dienstleistungen (Veranstaltungen, Workshops, Kurse, Events, etc.) und/oder der Bestellung und Lieferung von Waren über diese Website abgeschlossen werden.

  1. Vertragsabschluss:

    1. Durch die Präsentation von Dienstleistungen und Waren auf dieser Homepage und die Möglichkeit, diese zu buchen bzw zu bestellen, gibt Kruste & Krume noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab.

    2. Der Kunde/die Kundin gibt durch seine/ihre Bestellung ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab. Buchungen und Bestellungen dürfen nur von Personen vorgenommen werden, die mindestens 18 Jahre alt und geschäftsfähig sind. Bestellungen von Waren können nur in haushaltsüblichen Mengen erfolgen.

    3. Der Kunde/die Kundin hat vor dem endgültigen Abschicken der Buchung bzw Bestellung die Möglichkeit, diese zu korrigieren.

    4. Der Kunde/die Kundin erhält per E-Mail eine Empfangsbestätigung übermittelt. Diese Empfangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebots durch Kruste & Krume dar.

    5. Ein Vertrag mit Kruste & Krume kommt erst dann zustande, wenn Kruste & Krume die Buchung bzw die Bestellung gesondert durch eine weitere E-Mail bestätigt.

    6. Der abgeschlossene Vertrag wird gespeichert. Registrierte Kunden können diesen jederzeit abrufen.

  1. Rücktritt vom Vertrag durch Kruste & Krume:

Kruste & Krume behält sich das Recht vor, bei etwaigen Programmänderungen bei Veranstaltungen, Workshops, Kursen, Events, etc. und Schreib-, Druck-, Kalkulations-  oder Rechenfehlern oder bei Lieferschwierigkeiten, vom Vertrag zurückzutreten. Der Kunde/die Kundin wird davon per email verständigt. Vom Kunden/der Kundin bereits bezahlte Beträge werden binnen 14 Tagen refundiert.

  1. Preise und Versandkosten:

    1. Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise inkl. Umsatzsteuer (innerhalb der EU).

    1. Zusätzlich zu den Preisen werden, bei versendbarer Ware, Versandkosten in Höhe von 5,90 Euro für den Versand nach Österreich sowie €9,90 nach Deutschland und in die Niederlande verrechnet. Ab einem Einkaufswert von 100,00 Euro nach Österreich bzw.  150 € nach Deutschland und in die Niederlande ist die Lieferung kostenfrei.

    1. Zahlungen im Online Shop:

Das Rechnungs- und Mahnwesen wird vom Zahlungsdienstleiser „SIX Payment Services (Austria) GmbH“ abgewickelt.

Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • paypal

  • Kreditkarte

  • Sofortüberweisung

    1. Die Kosten für Veranstaltungen, Workshops, Kurse, Events, etc müssen spätestens 14 Tage vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung zur Gänze entrichtet sein, erst dann gilt die Anmeldung als bestätigt.

    1. Die jeweilige Teilnahmegebühr entnehmen Sie bitte der Homepage. Die Preise sind freibleibend und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

    1. Bei Zahlungsverzug berechnet Kruste & Krume die angemessenen Mahn- und Inkassospesen sowie die banküblichen Zinsen. Überweisungen an Kruste & Krume haben für Kruste & Krume spesenfrei zu erfolgen.

Gutscheine

Einlösebedingungen:

Diese Bedingungen gelten für alle käuflich erworbenen Gutscheine mit einen 16-stelligen Gutscheincode. 

Kruste&Krume Gutscheine sind bis zum Ende des zehnten Jahres nach Kauf des Gutscheins einlösbar.

Restguthaben bleiben bis zum Ablaufdatum erhalten, danach können sie nicht mehr verwendet werden. 

Alle Gutscheine sind ausschließlich im Kruste&Krume Online Shop einlösbar. 

Bei einer Bestellung kann mehr als nur ein Gutschein verwendet werden.

Eine Barauszahlung oder Rückerstattung des Gutscheinwertes ist nicht möglich. 

Haftung: 

Bei Schreibfehlern in der E-Mail-Adresse des Gutscheinempfängers übernimmt Kruste&Krume GmbH keine Haftung.

Ebenso übernimmt Kruste&Krume GmbH keine Haftung für Verlust, Diebstahl oder Missbrauch. 

  1. Buchung von Veranstaltungen und Workshops:

    1. Kursinhalte, Rezepte:

Kruste & Krume ist bemüht, die Veranstaltungen und Brotbackworkshops genau zu planen und durchzuführen. Dennoch kann es dazu kommen, dass aus organisatorischen oder technischen Gründen Anpassungen oder Änderungen vorgenommen werden müssen und Kruste & Krume behält sich daher das Recht vor, den Inhalt und den Ablauf von Veranstaltungen, von Workshops und/oder Rezepte ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

    1. Inkludierte Leistungen:

Bei jedem Brotbackworkshop sind üblicherweise inkludiert:

  • Zutaten zum Backen und Brotbackzubehör,

  • Schürzen,

  • Papiertaschen zum Mitnehmen der Backwaren,

  • antialkoholische Getränke,

  • Butter zur Verkostung der Backwaren,

  • bei Ganztageskursen eine kleine (kalte) Mittagsverpflegung.

Änderungen sind auch hier ausdrücklich vorbehalten. Die genauen Informationen entnehmen Sie der detaillierten Kursbeschreibung.

Spezielle Diätmaßnahmen, etwa bei Allergien können leider nicht berücksichtigt werden, vegetarische und vegane Alternativen sind aber meist vorgesehen. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig über Allergien, Einschränkungen oder spezielle Erfordernisse.

Falls Sie Backutensilien oder Verpflegung und Getränke selbst mitbringen, erfolgt jedoch keine Reduktion des Kurspreises.

    1. Altersanforderung:

Für die Teilnahme gilt ein Mindestalter von 16 Jahren. Jüngere TeilnehmerInnen können in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen, der ebenfalls Kursteilnehmer sein muss.

    1. Sicherheit:

Alle TeilnehmerInnen müssen geeignetes, geschlossenes Schuhwerk mit rutschfesten Sohlen tragen. Wir empfehlen Kleidung zu tragen, die verschmutzt werden kann. Für eventuelle Beschädigung der Kleidung kann keine Haftung übernommen werden.

Für die gesamten Räumlichkeiten gilt ein Rauchverbot und das Verbot der Mitnahme von Haustieren aller Art.

Den Anweisungen der Kursleitung ist Folge zu leisten. Maschinen dürfen nur von der Kursleitung bedient werden. Für Verletzungen nach Zuwiderhandlung gegen Anweisungen der Kursleitung übernimmt Kruste & Krume keine Haftung. Für sonstige Personenschäden gilt die gesetzliche Haftung.

Kruste & Krume übernimmt keine Haftung für den Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände oder für sonstige Sachschäden, soferne nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Die diesbezügliche Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

    1. Verspätung:

Um das dichte Programm unserer Workshops absolvieren zu können, ist der pünktliche Start der Veranstaltungen, Workshops und Kurse unumgänglich. Daher ist zeitgerechtes Erscheinen Voraussetzung für die Teilnahme.

Falls Sie sich trotzdem verspäten, müssen Sie damit rechnen, dass der Kurs bereits begonnen hat. Wir werden uns dann darum bemühen, Sie noch in den Kurs zu integrieren. Für durch die Verspätung bedingte, versäumte Inhalte kann keine Refundierung erfolgen.

    1. Verwendung der Kursinhalte:

Die zur Verfügung gestellten Rezepte dienen ausschließlich der persönlichen Verwendung durch die KursteilnehmerInnen, deren kommerzielle Verwendung ist ausdrücklich untersagt.

Die Vervielfältigung des Kursmaterials über Print, Presse, Emails, Blogs, Internet oder jedes andere digitale Medium ist ohne die Einwilligung der Kruste&Krume GmbH strikt untersagt.

Die Rechte der Brotbackworkshops liegen bei Kruste&Krume GmbH. Die im Zuge unserer Veranstaltungen beigestellten Unterlagen sind geistiges Eigentum der Kruste&Krume GmbH und stehen ausschließlich jenen Personen zur persönlichen Verfügung, die an der Veranstaltung teilgenommen haben.

    1. Fotorechte:

Die Teilnehmer willigen mit der Anmeldung zur Veranstaltung in die Nutzung von, im Rahmen der Veranstaltung, gemachten Fotoaufnahmen ihrer Person ein, sofern diese für Zwecke der Werbung von Veranstaltungen der Kruste&Krume GmbH verwendet werden (Darstellung auf Internetseite und Facebook, Instagram). Die Einwilligung gilt ohne zeitliche Beschränkung. Die Teilnehmer werden am Anfang der Veranstaltung besonders darauf hingewiesen und gebeten, sich bei Nichteinwilligung ausdrücklich zu äußern. Erfolgt kein Einwand, so gilt dies als vorherige Zustimmung. Auf die Einrede des Rechtes am eigenen Bild wird insoweit verzichtet.

    1. Stornierung der Buchung:

Eine Stornierung der Buchung durch den Kunden ist nach Ablauf der Rücktrittsfrist gem. Punkt 8. dieser AGB nur im Einvernehmen mit Kruste & Krume möglich, wenn entweder (i) der Kunde spätestens vier Wochen vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung einen Ersatzteilnehmer benennt oder (ii) von Kruste & Krume zeitgerecht eine Ersatzteilnehmer gefunden werden kann, und mit diesen eine Vereinbarung über die Teilnahme an der Veranstaltung, dem Workshop oder Kurs abgeschlossen wird und der Ersatzteilnehmer die entsprechenden Kosten spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn bezahlt.

Eine (auch kurzfristige) Stornierung der Buchung durch Kruste & Krume etwa wegen Erkrankung eines Leiters der Veranstaltung oder aus organisatorischen oder technischen Gründen oder bei zu geringer Teilnehmerzahl ist zulässig. Die Teilnehmer werden von Kruste & Krume umgehend verständigt. Wenn möglich, wird ein , Ersatztermin vorgeschlagen. Sollte das nicht möglich sein, oder sollte ein Kunde am Ersatztermin nicht teilnehmen können, wird der bereits bezahlte Kursbeitrag binnen einer Frist von 14 Tagen an den Kunden rücküberwiesen.

  1. Bestellung und Lieferung von Waren:

    1. Bestellung von Waren:

Waren können ausschließlich über den Online-Shop bestellt werden.

    1. Lieferfristen Österreich:

Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Frist angegeben ist, erfolgt der Versand der Ware in Österreich innerhalb von 5 Werktagen nach Bestelleingang. Beachten Sie, dass an Sonn- und Feiertagen keine Zustellung erfolgt.

    1. Durchführung der Lieferungen:

Die Lieferung erfolgt durch den Paketdienstleister GLS oder einen sonstigen entsprechenden Dienstleister an die vom Kunden/der Kundin angegebene Lieferadresse..

Als Nachweis des ordnungsgemäßen Versandes der Ware ist – für den Verkäufer – die Vorlage der Empfangsquittung des jeweiligen Transportunternehmers ausreichend.

Sollte durch Umstände, die nicht in der Sphäre von Kruste & Krume liegen, die Lieferung dauerhaft unmöglich sein, ist eine Leistungspflicht von Kruste & Krume ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden in diesem Fall von Kruste & Krume binnen 14 Tagen rückerstattet.

Der Kunde/die Kundin nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass Waren an ihn/sie z.T. durch Lieferanten von Kruste & Krume direkt geliefert werden können. Teillieferung sind daher ausdrücklich vorbehalten, sofern dies für eine schnelle Abwicklung vorteilhaft ist. In diesem Fall entstehen dem Käufer keine zusätzlichen Versandkosten.

Falls Ware ausnahmsweise nicht lieferbar sein sollte, teilt Kruste & Krume dies dem Käufer/der Käuferin unverzüglich mit und behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten.

    1. Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Kunden/die Kundin bestehenden Ansprüche aus dem Kaufvertrag bleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Kruste & Krume bzw. seiner Lieferanten.

    1. Vorgangsweise bei Transportschäden:

Sind beim Transport offensichtliche Schäden aufgetreten, müssen diese vom Transportunternehmen protokolliert und anerkannt werden. Die Ware und Verpackung sind unverändert zu lassen und zur Besichtigung für das Transportunternehmen aufzubewahren. Beim Transport beschädigte Ware ist nicht an die Kruste & Krume GmbH zurückzusenden, sondern dem Transportunternehmen zur Verfügung stellen. Bei Transportschäden kontaktieren Sie bitte die Kruste & Krume GmbH telefonisch oder per E-Mail. Fotos der beschädigten Verpackung und Waren senden Sie an: office@krusteundkrume.at.

Die gesetzliche Gewährleistung bleibt davon unberührt.

8. Rücktrittsrecht des Kunden/der Kundin:

Der Kunde/die Kundin hat das Recht, vom Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zurückzutreten.

Die Rücktrittsfrist beginnt bei Dienstleistungsverträgen (Veranstaltungen, Workshops, Events, etc) mit dem Tag des Vertragsabschlusses.

Die Rücktrittsfrist beginnt bei Kaufverträgen über Waren ab dem Tag an dem der Kunde/die Kundin oder ein von diesem/dieser benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Bei einer einheitlichen Bestellung über mehrere Waren, die getrennt geliefert werden oder bei der Bestellung einer Ware, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird, beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag an dem der Kunde/die Kundin oder ein von diesem/dieser benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware, Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um das Rücktrittsrecht auszuüben, muss der Kunde/die Kundin gegenüber der Kruste & Krume GmbH, Heumühlgasse 3/1/1, 1040 Wien, office@krusteundkrume.at, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. durch Brief, Telefax oder E-Mail) seinen/ihren Rücktritt vom Vertrag erklären. Dafür kann das  Muster-Widerrufsformular verwendet werden, dies ist jedoch nicht verpflichtend.

Die Rücktrittssfrist ist gewahrt, wenn der Kunde/die Kundin seine/Ihre Mitteilung über die Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf der Rücktrittsfrist absendet.

Wenn der Kunde/die Kundin vom Vertrag zurücktritt, hat Kruste & Krume ihm/ihr alle Zahlungen inklusive Lieferkosten (mit Ausnahme zusätzlicher Kosten, die dadurch entstehen, dass der Kunde/die Kundin eine andere Art der Lieferung als die von Kruste & Krume angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), die Kruste & Krume von ihm/ihr erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf bei Kruste & Krume eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet Kruste & Krume dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde/die Kundin bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Für diese Rückzahlung wird durch Kruste & Krume in keinem Fall ein Entgelt berechnet. Für den Fall, dass das Zahlungsmittel der ursprünglichen Transaktion für die Rückzahlung nicht zur Verfügung steht, erfolgt die Rückzahlung per Banküberweisung.

Wenn der Kunde/die Kundin vom Vertrag zurücktritt, hat der Kunde/die Kundin die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde/die Kundin Krume & Kruste über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an Kruste & Krume GmbH, p.A. Heumühlgasse 3/1/1, 1040 Wien zurückzusenden oder zu übergeben. Diese Frist ist gewahrt, wenn der Kunde/die Kundin die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Kruste & Krume kann die Rückzahlung der Zahlungen des Kunden/der Kundin verweigern, bis Kruste & Krume die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde/die Kundin den Nachweis erbracht hat, dass er/sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Kruste & Krume trägt die Kosten der Rücksendung der Waren, sofern der Kunde/die Kundin die mitgesandten Rücksendeaufkleber verwendet. Anderenfalls trägt der Kunde/die Kundin die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Der Kunde/die Kundin muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ein Rücktrittsrecht besteht nicht bei:

  • Dienstleistungen (Veranstaltungen, Workshops, Kursen, etc), wenn der Kruste & Krume – auf Grundlage eines ausdrücklichen Verlangens des Kunden/der Kundin nach § 10 sowie einer Bestätigung des Kunden/der Kundin über dessen Kenntnis vom Verlust des Rücktrittsrechts bei vollständiger Vertragserfüllung – noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hatte und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde,

  • bei Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Bestellers zugeschnitten sind,

  • Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

  • Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

  • Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

  • bei Zeitschriften, Zeitungen oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen.

Nach Ablauf der Rücktrittsfrist ist eine Stornierung nur im Einvernehmen mit Kruste & Krume möglich.

9. Gewährleistung:

Bei Mängeln der gelieferten Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

Es wird darauf hingewiesen, dass die tatsächlichen Farben und Formen eines Produkts teilweise von denen auf den Fotos abweichen können. Dies stellt keinen Mangel dar, der zur Gewährleistung berechtigen würde.

10. Haftung:

Kruste & Krume haftet nicht bei leichter Fahrlässigkeit, in diesem Fall sind sämtliche Schadenersatzansprüche ausgeschlossen. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

Die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von Kruste & Krume und seiner Lieferanten ist ausdrücklich ausgeschlossen.

11. Datenschutz:

Entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in Erfüllung des jeweiligen Vertrages (wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- und Fax-Nummer, Kontonummer, Kreditkartennummern, etc) die Daten des Verbrauchers von Kruste & Krume zwecks automationsunterstützter Betreuung (Rechnungswesen, Stammkundenprogramm) auf Datenträger gespeichert und verarbeitet werden und für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert bleiben.

Kruste & Krume wird Verbraucherdaten nicht über diesen Umfang hinaus verwerten oder weitergeben.

Cookies können in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert werden.

12. Anwendbares Recht, Gerichtsstand:

Der abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich österreichischem Recht unter Ausschluss der internationalen Verweisungsnormen. Ausschließlicher Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht für Wien, Innere Stadt.

13. Salvatorische Klausel, Schriftform:

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen der AGB nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen treten die gesetzlichen Vorschriften.

Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.

14. Kontaktinformationen:

Firma: Kruste&Krume GmbH
UID-Nummer: ATU
72927425
Tel.: + 43 (0) 664 14
75140
E-Mail:
office@krusteundkrume.at

Firmenbuchnummer: FN 472430a

Firmenbuchgericht: Handelgericht Wien

Mitglied der WKO, Fachgruppen:

Handel mit Lebensmitteln sowie Marketing und Werbung

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Kruste & Krume nicht verpflichtet und nicht bereit.

Stand: Februar 2018

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Menü