Handgebäck – Salzstangerl, Handsemmel und Co.

Bei diesem Workshop geht es um die Formenvielfalt des Handgebäcks – wir rollen Kipferl und Salzstangerl, formen Mohnflesserl und Brezen und wir üben uns in der ganz großen Kunst des Bäckerhandwerks, im Schlagen von Handsemmeln.

Dauer: ~3 Stunden

Aufgrund der COVID-19 Krise ist die Teilnehmendenzahl aktuell stark begrenzt.

Handgebäck – Salzstangerl, Handsemmel und Co.

ab 98,00 

Bei diesem Workshop geht es um die Formenvielfalt des Handgebäcks – wir rollen Kipferl und Salzstangerl, formen Mohnflesserl und Brezen und wir üben uns in der ganz großen Kunst des Bäckerhandwerks, im Schlagen von Handsemmeln.

Dauer: ~3 Stunden

Aufgrund der COVID-19 Krise ist die Teilnehmendenzahl aktuell stark begrenzt.

Beschreibung

Was wäre die Wiener Kulinarik ohne resche, goldbraune Salzstangerl oder krachende Handsemmeln. Bei diesem Workshop geht es um die einzigartige Formenvielfalt des Handgebäcks – wir rollen Kipferl und Salzstangerl, formen Mohnflesserl und Brezen und üben uns in der ganz großen Kunst des Bäckerhandwerks, im Schlagen von Handsemmeln. Natürlich mit den richtigen Tipps, wie perfektes Handgebäck auch im Haushaltsofen gelingt.

Wir backen:

  • Handsemmel
  • Salzstangerl
  • Mohnflesserl
  • Brezeln
  • Kipferl

Alle selbstgebackenen Handgebäcke werden mit nach Hause genommen, die von der Workshopleitung gefertigten Backwerke werden im Rahmen des Kurses verkostet.
Für den Backworkshop wird alles Nötige zur Verfügung gestellt, von Schürzen über Rezept und sämtliches Zubehör zum Backen ist alles in der Backstube vorhanden.

Bitte tragen Sie Kleidung, die mehlig werden darf und geeignetes, rutschfestes Schuhwerk für die Backstube.
Für die Mitnahme der Handgebäcke stellen wir Tragetaschen zur Verfügung. Natürlich freuen wir uns aber über Ihre Mithilfe beim umsichtigen Umgang mit Papier und Plastik und danken jetzt schon allen TeilnehmerInnen, die eigene Tragetaschen für die Gebäcke mitbringen.

 

Geänderte Bedingungen aufgrund der COVID-19 Situation:

Wir freuen uns, dass wir unsere Backworkshops im Kruste&Krume Brotbacktelier trotz der momentanen Bedingungen weiterhin  durchführen dürfen, jedoch mit stark begrenzter Teilnehmendenzahl. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend und die Sitzplätze sind jeder Person fix zugewiesen.

Besonderes Augenmerk liegt auf häufigem Händewaschen und -desinfizieren während des Kurses und darauf, dass jede teilnehmende Person  ausschließlich ihre eigenen Utensilien und Teige berührt.

Der Backworkshop findet wie gewohnt im Kruste&Krume Brotbackatelier in der Heumühlgasse 3/1/1 statt.

 

 

Dauer: ~3 Stunden

Menü